VB Airsuspension
Nachrichten

Luftfederung: wie und warum?

Gepostet am 10.10.2017

Im Allgemeinen spricht man bei Fahrzeugen von „Luftfederung“, wenn die Federung (teilweise) pneumatisch funktioniert. Hierbei wird zwischen zwei komplett unterschiedlichen Systemen unterschieden: Zusatzluftfederung und Vollluftfederung.

Längerer Federweg dank Zusatzluftfederung
Nomen est omen: Dieses System unterstützt die bestehende Federung des Fahrzeugs. Zusatzluftfederungen kommen häufig bei Fahrzeugen zum Einsatz, die regelmäßig schwer beladen werden. Zwischen Rahmen und Hinterachse wird ein Luftbalg montiert. Dieser sorgt für ein höheres Fahrniveau und einen längeren Federweg. Auf diese Weise trägt eine Zusatzluftfederung zu mehr Komfort und Stabilität bei der Fahrt bei.

Weitere Vorteile einer Zusatzluftfederung:

  • Vergleichsweise preisgünstig
  • Unkomplizierte Montage („Plug-and-Play“)
  • Schutz von Aufbau, Innenraum und Ladung vor Schäden
  • Schwere Beladung äußerlich nicht mehr sichtbar

 

Wird bieten Zusatzluftfederungen in drei Varianten an. Hier erfahren Sie mehr über diese Systeme.

Vollluftfederung – die ideale Lösung für Federprobleme
Eine Vollluftfederung ist eine vollautomatische (steuerbare) Lösung für Federprobleme. Das bestehende System wird komplett durch ein Vollluftfederungssystem ersetzt, das sozusagen alle Unebenheiten aus der Straßendecke herausfiltert. Dies erhöht den Fahrkomfort. Darüber hinaus wird die Seitenwindempfindlichkeit verringert und so die Sicherheit erhöht.

Vollluftfederungen umfassen u. a. Luftbälge, Höhensensoren, einen Kompressor sowie ein elektronisches Steuergerät. Unsere Vollluftfederungssysteme werden mit einem funktionsstarken Bediengerät ausgeliefert, mit dem alle Funktionen des Fahrwerksystems einfach bedient werden können.

Die Vorteile von Vollluftfederungssystemen:

  • Konstantes Fahrniveau
  • Verbesserung des Komforts
  • Optimale Straßenlage
  • Erhöhte Stabilität
  • Komfortable Fahrgast- und/oder Güterbeförderung
  • Absenkfunktion für einfaches Be- und Entladen
  • Geringerer Verschleiß von Reifen und Bremsen
  • Umweltfreundlicher: geringerer CO2-Ausstoß


Auch Vollluftfederungen bieten wir in diversen Ausführungen an, z. B. den VB-FullAir 2C- (nur Fahrzeughinterachse) oder VB-FullAir 4C-Satz (Vorder- und Hinterachse). 

Victor Benno