VB Airsuspension
Nachrichten

INTERVIEW: MIT UNSEREN PRAKTIKANTEN DURCH UNSERE PRAKTIKANTIN.

Gepostet am 15.07.2021

Ein Praktikum ist die perfekte Möglichkeit, die Arbeitswelt kennenzulernen und die gelernten Theorien in die Praxis umzusetzen. Für Bram, Bregje, Maxim, Ruben, Ryan und Sem ging das Abenteuer bei VB-Airsuspension nach einer lehrreichen Praktikumszeit zu Ende. Sie erhielten einen Einblick in die Unternehmenswelt und konnten mehr über ihre eigenen Qualitäten, Wünsche und Ambitionen herausfinden.

Wir haben Bregje, unsere HRM-Praktikantin, gebeten, unsere Praktikanten Bram (IT), Maxim (Process Engineering), Ruben (Testing & Workshop), Ryan (Testing & Workshop) und Sem (Process Engineering) zu ihren Erfahrungen bei VB-Airsuspension zu befragen.


(v.l.n.r Maxim, Ryan, Bregje, Ruben, Bram und Sem)

Eine der Aussagen kam von Ruben Veltkamp und lautete wie folgt: „VB-Airsuspension ist ein Unternehmen, das mit seinen Produkten eine wichtige Ergänzung für den Komfort und die Sicherheit auf der Straße bietet." Schön, das zu hören, Ruben!

Wie blicken sie auf diese Zeit zurück und was nehmen sie mit für Ihre Zukunft?
Lesen Sie die vollständigen Interviews


Bram Wopereis – Praktikant IT-Systemadministrator:

Warum VB-Airsuspension, es gibt doch viele weitere Unternehmen?
„Das Logo von VB-Airsuspension ist mir in den letzten Jahren immer wieder aufgefallen, weil ich ein Praktikum bei den gegenüberliegenden Nachbarn gemacht habe. Ich sah den Bau eines neuen Gebäudes, des großen Logistics Centre, und das hat sicherlich meine Aufmerksamkeit erregt. Anschließend habe ich weitere Informationen über VB-Airsuspension gesucht und es schien mir ein innovatives und tolles Unternehmen zu sein."

Tolle Momente?
„Während meines Praktikums durfte ich an Webinaren teilnehmen, die eine sehr lehrreiche Erfahrung waren. Auch die Ausführung meines eigenen Praktikumsauftrags hat viel Spaß gemacht. Das Thema meines Praktikumsauftrags war „die Überwachung des Netzwerks". Daher war es sehr angenehm, in dieser Zeit einen eigenen Praktikumsauftrag zu haben. So hatte ich zwischen den heutigen Arbeiten auch noch einen Auftrag, an dem ich intensiv und selbstständig arbeiten konnte."

Noch etwas gelernt?
„Mein Praktikum bei VB-Airsuspension war sehr lehrreich, auch weil ich praktisch sofort viele Arbeiten ausführen durfte und von meinen Kollegen aus dem IT-Bereich in die Organisation mitgenommen wurde. Meine zu Ende gegangene Praktikumszeit würde ich wie folgt beschreiben: „Ein Praktikumsauftrag, der gut zu dem Beruf selbst passte, etwas, das ich in der Schule noch nicht gelernt habe. So habe ich eine breitere Perspektive innerhalb des Fachgebiets gewonnen."

VB-Airsuspension als Praktikumsunternehmen?
„VB-Airsuspension ist ein Unternehmen, das ich sicherlich als Praktikumsunternehmen empfehlen würde. Man hat viel Freiheit, das Arbeitsklima ist angnehm und die Arbeit in der Praxis ist sehr lehrreich. Kurzum: ein lehrreicher Betrieb."

Das Unternehmen von VB-Airsuspension beschreibe ich als: „.. ein kollegiales Unternehmen mit viel Freiheit in Bezug auf Arbeitszeiten und Home Office."



Maxim Hertgers – Praktikant Prozessingenieurwesen


Das Kennenlernen:
„Über meine Schule sah ich den Namen „VB-Airsuspension“ auf der Liste und das Unternehmen erschien mir als sehr interessant. Angesichts meines enormen Interesses an Technik und Kraftfahrzeugen sah ich eine Gelegenheit, mein Wissen in der Welt der Luftfederungssysteme zu erweitern."

Etwas gelernt?
„Während der Zeit, in der ich das Praktikum absolviert habe, erhielt ich sehr viel Freiheit für die Projekte, die mit der Arbeit verbunden waren. Eine Freiheit, die ich sehr angenehm fand, gerade weil ich den Freiraum erhielt, um es auf meine eigene Art und Weise anzugehen. Da ich viel selbstständig gearbeitet habe, musste ich auch mehr Selbstkontrolle durchführen. Dabei habe ich viel gelernt!"

VB-Airsuspension als Praktikumsunternehmen?
„Ein Praktikum bei VB-Airsuspension kann ich anderen Schülern auf jeden Fall empfehlen. Man erhält die Freiheit, sich selbst weiterzubilden, vor allem, wenn man gerne selbstständig arbeitet. Für mich war es eine schöne und sehr lehrreiche Zeit der berufspraktischen Ausbildung."

Das Unternehmen von VB-Airsuspension beschreibe ich als: „.. ein junges und schnell wachsendes Unternehmen."



Ruben Veltkamp – Praktikant Testing & Workshop


Der erste Kontakt:
„Mein erster Kontakt zu VB-Airsuspension war am ACE-Karrieretag, an dem das Unternehmen mein Interesse durch eine von ihm gehaltene Präsentation geweckt hat.  Ein kurzes Kennenlernen und ein etwa zehnminütiges Gespräch führten zu einem Folgegespräch. In diesem Gespräch habe ich den von mir auszuführenden Praktikumsauftrag genauer besprochen. Von da an musste ich entscheiden, ob die Praktikumszeit interessant war und ob der Auftrag zu mir passte. Das hat für beide Seiten gut funktioniert und so begann mein Praktikum bei VB-Airsuspension."

Besondere Momente?
„In meiner Praktikumszeit haben mich die Besuche auf der Teststrecke „ATP Papenburg" am meisten beeindruckt." Durch das Testen der Produkte und das eigene Erleben – unheimlich cool! Für meine eigene Praktikumsaufgabe musste ich ein neues Produkt untersuchen. Ich musste es prüfen und auf der Straße testen – um eine Übersicht über den Unterschied zwischen einem normalen Stoßdämpfer und einem neuen Produkt zu erstellen."

Noch etwas gelernt?
„Meine Praktikumszeit bei VB-Airsuspension war sehr lehrreich und ich habe einen Einblick in das Unternehmen und die Produkte gewonnen, mit denen gearbeitet wird, wie Luftfederungen und Stoßdämpfer. Ich habe gelernt, mit einem Validierungsauftrag umzugehen, wie man die Ergebnisse am besten erfasst und wie man anhand der Ergebnisse eine gute Entscheidung treffen kann. Mit meinem Praktikumsauftrag konnte ich perfekt zeigen, wie die Validierung eines neu entwickelten Produkts funktioniert."

VB-Airsuspension als Praktikumsunternehmen?
„VB-Airsuspension kann ich den anderen Schülern als geeignetes Praktikumsunternehmen empfehlen. Die Atmosphäre ist sehr angenehm, was  sehr hilfreich ist. Darüber hinaus kann VB-Airsuspension für Schüler weitaus mehr bieten als ein Praktikum. Ich kann zum Beispiel auch meine Abschlussarbeit dort schreiben und jedes Projekt, ganz gleich ob Praktikum oder Abschlussarbeit, ist in diesem Unternehmen sehr anspruchsvoll. Kurz gesagt, dort will man dir wirklich etwas beibringen."

Das Unternehmen von VB-Airsuspension beschreibe ich als: „... ein Unternehmen, das mit seinen Produkten eine wichtige Ergänzung für den Komfort und die Sicherheit auf der Straße bietet."



Ryan Nieuwenhuis – Praktikant Testing & Workshop

Warum VB-Airsuspension, es gibt doch viele weitere Unternehmen?
„Ich wurde auf den Namen VB-Airsuspension aufmerksam, während ich die Firmenliste der Schule durchsah. Mit meinem enormen Interesse an Autos und den Produkten von VB-Airsuspension für verschiedene Autos war die Entscheidung leicht und ich wollte mein Praktikum hier absolvieren."

Tolle Momente?
„Das Schönste, was ich während meiner Praktikumszeit gemacht habe, ist, dass ich an der Teststrecke ATP in Papenburg dabei sein durfte. Ein besonders tolles Erlebnis, gerade weil man auf diesem Gelände noch mehr verschiedene Autos vorbeifahren sieht. Man entdeckt, dass es mehr ist, als nur ein Federungssystem zu entwickeln und unter einem Fahrzeug zu platzieren, nämlich dass es auch tatsächlich getestet werden muss, wo man vor Ort Anpassungen vornehmen kann, um zu sehen und selbst zu erleben, ob die Änderung dann ein besseres oder schlechteres Ergebnis bringt."

Noch etwas gelernt?
„Viele Dinge, die in der Schule nicht behandelt werden, habe ich in der Praxis gelernt. Sehr informativ, da ich später viel damit anfangen kann."

VB-Airsuspension als Praktikumsunternehmen?
„Die Zeit, die ich in meinem Praktikum bei VB-Airsuspension hatte, kann ich anderen Schülern auf jeden Fall empfehlen. Die geselligen Momente mit Kollegen, die Vielfalt der Tätigkeiten und die Unterstützung haben mir ein tolles und lehrreiches Praktikum beschehrt.

Das Unternehmen von VB-Airsuspension beschreibe ich als: „... ein geselliges Unternehmen, bei dem man den Freiraum erhält, viele verschiedene Arbeiten auszuführen."



Sem Kuiper – Praktikant Prozesstechnik

Das Kennenlernen:
„Bei der Suche nach einem Praktikumsplatz in der verfügbaren Unternehmensliste der Schule bin ich schließlich – auch durch die interessante Organisation – zu VB-Airsuspension gekommen. Inzwischen habe ich bei VB-Airsuspension sowohl mein erstes als auch mein zweites Praktikum absolviert."

Warum interessiert?
„Die angenehme Atmosphäre und die direkten Kollegen machten mir die Praktikumszeit schön und angenehm, natürlich die geselligen Momente nicht zu vergessen. Aber es geht nicht nur um Spaß, nein – es muss natürlich auch gearbeitet werden. Und auch das habe ich in meinem Praktikum gemacht, in dem ich mich mit vielen verschiedenen Dingen beschäftigt habe. Unter anderem mit SolidWorks und dem Cobot, Projekten, bei denen ich viele neue Erfahrungen gesammelt habe und aus denen ich schließen kann, dass mein Praktikum auf jeden Fall lehrreich war."

VB-Airsuspension als Praktikumsunternehmen?
„Ein Praktikum bei VB-Airsuspension würde ich anderen Schülern empfehlen. Es herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre und man hat viel Freiheit, Neues zu erlernen."

Das Unternehmen von VB-Airsuspension beschreibe ich als: „.. einen positiven Betrieb mit vielen Aufstiegsmöglichkeiten."

Wir danken allen unseren Praktikanten für ihre Offenheit und Ehrlichkeit und wünschen ihnen für die Zukunft viel Erfolg bei ihrer weiteren Karriere. Und vielleicht können wir in Zukunft wieder etwas füreinander tun. Denn ... die Tür ist hier immer offen!

Victor Benno