VB Airsuspension
Nachrichten

UNSERE DREI VERSCHIEDENEN BEDIENGERÄTE FÜR REISEMOBILE

Gepostet am 01.09.2021

Wussten Sie, dass für Reisemobile drei verschiedene Bediengeräte verfügbar sind? Der große Unterschied liegt vor allem in der Verfügbarkeit der verschiedenen Funktionen. Welches Bediengerät Sie für Ihr Fahrzeug erhalten, hängt davon ab, welchen Satz Sie bestellt haben. So können Sie mit unserem VB-FullAir 4C-Bediengerät mehr Funktionen bedienen, während die Möglichkeiten mit einem VB-FullAir 2C-Bediengerät eingeschränkt sind.

Hier sehen Sie alle Unterschiede in einer Reihe:

  • VB-FullAir 4C (Vollluftfederung and der Vorder- und Hinterachse)
  • VB-FullAir 3C (Vollluftfederung and der Hinterachse und Zusatzluftfederung and der Vorderachse)
  • VB-FullAir 2C (Vollluftfederung and der Vorder- order Hinterachse)


Pfeil nach oben / Pfeil nach unten: manuelle Bedienung zur Anpassung der Be-/Entladehöhe.

Fährenauffahrt: Das Heck wird bis zum maximalen Niveau angehoben, sodass das Fahrzeug leichter bestimmte Auffahrten, z. B. von Fähren, befahren kann.

Laderaum: Die Vorderachse wird automatisch angehoben und das Heck maximal abgesenkt, sodass das Fahrzeug rückseitig einfach be- und entladen werden kann.

AutoLevel: Mit dieser Option kann das Fahrzeug mithilfe einer digitalen Wasserwaage innerhalb des Federwegs waagerecht gestellt werden. Einfach auf Knopfdruck.
Offroad: Eine Erhöhung des Fahrniveaus um ca. 30 mm sorgt für mehr Bodenfreiheit in unwegsamem Gelände.

Parken: Das Fahrzeug wird fast vollständig abgesenkt, was das Ein- und Aussteigen vereinfacht. Zudem wird so in bestimmten Fällen (je nach ursprünglichem Fahrniveau) das Befahren niedriger Parkgaragen oder das Durchfahren von Toren ermöglicht.

Wasserablass: Neigt das Fahrzeug zur Seite des Wasserablasses, sodass Abwasser- und Toilettentank vollständig entleert werden können.
Victor Benno