VB Airsuspension
Nachrichten

TECHNIK-TIPP: WIE FINDEN SIE DIE RICHTIGE VERSTÄRKUNGSFEDER FÜR IHR FAHRZEUG

Gepostet am 15.03.2022

Zusatz- und Verstärkungsfedern – auch VB-CoilSpring genannt – sind Fahrwerksysteme, die die vorhandene Federung unterstützen oder verstärken, um auf diese Weise das Federproblem zu lösen. Ist Ihr Fahrzeug immer (schwer) beladen? Sind Sie zum Beispiel oft mit einem Servicefahrzeug unterwegs, also haben Sie quasi eine Werkstatt auf vier Rädern? Dann kann die VB-CoilSpring eine sehr geeignete Option sein.

In zwei Ausführungen erhältlich
Unsere VB-CoilSpring ist in zwei Ausführungen erhältlich: als Ersatzfeder oder als Zusatzfeder.

  • Als Ersatzfeder
    Die Bezeichnung „Ersatzfeder“ spricht schon für sich – die Original-Schraubenfeder wird bei der Montage einer Ersatzfeder nämlich durch eine schwerere Version „ersetzt“.
  • Als Zusatzfeder
    Bei der Montage einer Zusatzfeder bleibt die Originalfederung erhalten. Eine Zusatzfeder wird immer auf die Originalfederung gelegt. Auf diese Weise wird die Originalfederung schwerer.


Durch den Austausch der Original-Schraubenfeder durch eine Ersatzfeder oder durch den Einbau einer Zusatzfeder wird sichergestellt, dass Ihr Fahrzeug in jedem Fall wieder auf das ursprüngliche (oder höhere) Fahrniveau gebracht wird. Der Federweg nimmt zu, die Stabilität wird verbessert und der Komfort erhöht. Diese Verstärkung der Federkraft ist dauerhaft und nicht regelbar – damit ist die VB-CoilSpring die richtige Option für Fahrzeuge, die immer (schwer) beladen sind.

Welche Variante ist am besten für Ihr Fahrzeug geeignet?
Bei Fahrzeugen mit Schraubenfedern kann eine Zusatzfeder oder eine Ersatzfeder montiert werden – bei Fahrzeugen mit Blattfedern ist nur der Einbau einer Zusatzfeder möglich.

Um festzustellen, welche Ausführung Sie für Ihr Fahrzeug benötigen, sind die genauen Achsgewichte erforderlich. Dadurch erhalten Sie eine angemessene, gezielte Beratung, ob die VB-CoilSpring die beste Option für Ihr Federproblem ist. In einer Werkstatt können die genauen Achsgewichte auf einer Brückenwaage oder auf Wiegeplatten festgestellt werden. Das Typenschild Ihres Fahrzeugs ist in diesem Fall leider nicht ausreichend – darauf sind nur die maximal zulässigen Gewichte angegeben, nicht die genauen Achsgewichte. Unsere VB-Partner können Ihnen auf der Grundlage dieser genauen Achsgewichte die richtige Beratung bieten.

Möchten Sie weitere Informationen erhalten? Dann werfen Sie hier einen Blick in die Broschüre unserer VB-CoilSpring oder nehmen Sie Kontakt mit einem unserer VB-Partner auf. Sie freuen sich darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Sie möchten gerne wissen, wo sich ein VB-Partner in Ihrer Region befindet? Dann schauen Sie sich hier unsere Partnerübersicht an.

Victor Benno